Diese Seite drucken
 


Alter Brauch erwacht zum Leben



Spenneweih

Zur Spenneweih vom Rathaus erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm mit leckeren Spennewecken.

 

Ursprünglich verteilte eine Stiftung, die von Adeligen gegründet wurde, zwei Wochen vor Ostern die sogenannten Spennewecken, um die Not von armen Menschen zu lindern. Die Stadt Uslar wurde größer und teilte sich in Alt- und Neustadt. Im 16. Jahrhundert veränderte sich dieser Brauch, und die Alt- und Neustädter hatten Sorge, nicht genug von den gespendeten Weißbroten abzukommen. Zur damaligen Zeit standen demnach schon früh am Morgen Vertreter beider Gruppen vor dem Rathaus, sicherten sich die besten Plätze und warteten auf die Ausgabe der Spendenbrote.

 

Heute wird die Spenneweih in Uslar im Rahmen eines Festes gefeiert.Um 13 Uhr nach der offiziellen Eröffnung beginnt der traditionelle Spennelauf - ein Staffellauf, entwickelt aus den damaligen Duellen der Alt- und Neustädter, der bis zur Rathausklinke führt - zwischen Kindern der Alt- und Neustadt. Im Anschluss werden die beliebten Spennewecken von Mitgliedern des Ortsrates und der Initiative Wirtschaft region.uslar, die in historischen Kostümen gekleidet sind, verteilt.

 

 

 

Programm Spenneweih vom Rathaus

Ab 14 Uhr starten die Mitmachaktionen für Kinder in der Altstadt. Die Geschäfte in der Innenstadt lacen von 12 bis 17 Uhr zum Schlendern und Stöbern ein.

 



Ort:
Innenstadt Uslar
Lange Str. 1
37170 Uslar